Festool und Schwenk Putztechnik sind neue Leistungspartner

Gemeinschaft führt seit 16 Jahren schlagkräftige Maßnahmen im Bereich Marketing, Weiterbildung und Nachwuchswerbung durch

Der Elektrowerkzeughersteller Festool Deutschland GmbH aus Wendlingen und Schwenk Putztechnik aus Ulm, beide Baden-Württemberg, gehören ab sofort zu den Leistungspartnern von Holzbau Deutschland und unterstützen das Ziel von mehr Markt für den Holzbau durch schlagkräftige Maßnahmen im Bereich Marketing, Weiterbildung und Nachwuchswerbung.
Unter dem Motto „Professionelle Handwerker erfolgreich und stolz zu machen“ produziert das schwäbische Familienunternehmen Festool seit 1925 Elektrowerkzeuge für höchste Ansprüche und hat sich zu einer der beliebtesten Marken im Holzhandwerk entwickelt. „Wir entwickeln Profi-Werkzeuge. Schon immer. Dabei legen wir Wert auf Qualität, Zuverlässigkeit und auf innovative Ideen. Also Details, die helfen, das Sägen, Bohren und Schrauben im heutigen Holzbau noch effizienter zu machen. Daher liegt uns viel an der Kooperation mit Holzbau Deutschland“, so René Kruk, Geschäftsführer der Festool Deutschland GmbH.

Als Premiummarke der quick-mix Gruppe bietet die Schwenk Putztechnik im Bereich Holzbau ökologische Lösungen für Fassaden und Innenräume an und entwickelt speziell für diesen Bereich neue Produkte, um das Zimmererhandwerk auf höchstem Niveau zu unterstützen. „Es freut mich, dass wir als neuer Leistungspartner noch enger als bisher mit Handwerkern im Holzbausegment zusammenarbeiten können. Die Schwenk Putztechnik steht für Premium-Qualität im Bereich der Putztechnik. Mit dieser Kompetenz wollen wir die Zukunft des Holzbaus aktiv mitgestalten. In der Synergie von Kalk und Holz liegen große Chancen für den modernen Holzhausbau“, erklärte Carsten Schadt, Produktmanager der quick-mix Putztechnik GmbH & Co. KG.

„Zwei weitere Leistungspartner zeigen uns, dass der seit 16 Jahre begangene Weg der richtige ist. Gemeinsam und mit weiteren Partnern können wir noch mehr für den Holzbau erreichen“, so Matthias Krauss, Sprecher der Industrie im Beirat der Leistungspartner von Holzbau Deutschland und Vorstandsvorsitzender der Mafell AG. Für Peter Aicher, Vorsitzender von Holzbau Deutschland und Sprecher des Zimmererhandwerks im Beirat der Leistungspartner von Holzbau Deutschland, „geht es um die gemeinsame Zukunftsgestaltung. Der Holzbau kann für vieles Lösungen bieten, wie energieeffizientes Bauen, schneller Wohnraum, innerstädtische Verdichtung, das wollen wir gemeinsam voranbringen!“.

Die Leistungspartner sind ein Zusammenschluss führender Hersteller von Baustoffen, Bauelementen und Baumaschinen mit der Zimmererorganisation Holzbau Deutschland – Bund Deutscher Zimmermeister im Zentralverband des Deutschen Baugewerbes. 18 Unternehmen gehören inzwischen dazu. Zu den Gründungsmitgliedern im Jahr 2000 gehörten Agepan, Braas, Eternit, Isover, ITW-Befestigungssysteme, Mafell, Pavatex, HAAS, Velux und Holzbau Deutschland. Im Laufe der Jahre kamen dann CWS Boco, Fermacell, Lignotrend, Metabo, Roto, Spax und SWG Schraubenwerk dazu sowie jüngst Festool und Schwenk Putztechnik.

Gemeinsam unterstützen die Leistungspartner die deutschen Holzbauunternehmen in der Verbandsorganisation von Holzbau Deutschland durch schlagkräftige Maßnahmen im Bereich Marketing, Weiterbildung und Nachwuchswerbung. Gemeinsam geht es darum, mehr Markt für die deutschen Holzbaubetriebe zu generieren. Zu den Projekten gehören u.a. die Unterstützung der sehr erfolgreichen Zimmerer-Nationalmannschaft, das Bauherren-Portal „Holz kann!“, die Zimmermeister-Suche.de und die Schulungen zum „Fachbetrieb Dämmtechnik“.

Weitere Informationen über die Holzbau Deutschland Leistungspartner
finden Sie hier:

www.holzbau-leistungspartner.de
www.holzbau-leistungspartner.de