Zweite Mindestlohn-Tarifrunde ohne Ergebnis zu Ende gegangen

Die Verhandlungen werden voraussichtlich am 17. Oktober 2017 in Frankfurt am Main fortgesetzt. Der Mindestlohn-Tarifvertrag ist ungekündigt.

Auch die zweite Runde der Mindestlohn-Tarifverhandlungen für das Bauhauptgewerbe ist heute in Berlin ohne Ergebnis zu Ende gegangen. Der Verhandlungsführer der Arbeitgeber, Dipl.-oec. Andreas Schmieg, Vizepräsident des Hauptverbandes der Deutschen Bauindustrie, erklärte: „Nach intensiven und konstruktiven Diskussionen war es erneut nicht gelungen, sich über die Struktur und die Erhöhung der Mindestlöhne zu einigen.“