Viele Interessen, eine Stimme.

INTERESSEN
Die Bundesvereinigung Bauwirtschaft vertritt die gemeinsamen gewerkeübergreifenden Interessen der Betriebe des deutschen Bau und Ausbauhandwerkes gegenüber Politik, Sozialpartnern und Öffentlichkeit.

WIRTSCHAFT

Die Bundesvereinigung Bauwirtschaft setzt sich für eine Verbesserung der wirtschaftspolitischen und rechtlichen Rahmenbedingungen für die mittelständische Bauwirtschaft in Deutschland und auf europäischer Ebene ein.

RECHT

Durch kontinuierliche Begleitung aller baurelevanten Gesetzgebungsvorhaben von Regierung und Parlament und durch Erarbeitung eigener Konzepte zu allen für die Bauwirtschaft wichtigen Fragen der Wirtschafts- und Rechtspolitik nimmt die Bundesvereinigung Bauwirtschaft aktiv Einfluss auf die Gestaltung mittelstandsfördernder Rahmenbedingungen.

ARBEIT

Die Bundesvereinigung Bauwirtschaft vertritt darüber hinaus die grundsätzlichen Belange der Arbeitgeber der bauausführenden Wirtschaft, insbesondere durch die Entwicklung von Grundsätzen, Leitlinien und Zielen der Sozialpolitik.

UMWELT

Die Bundesvereinigung Bauwirtschaft bekennt sich zum umweltverträglichen Bauen und unterstützt praxisgerechte Umweltschutzgesetze und -vorschriften. In der Bautechnik wirkt sie bei der Erstellung gewerkeübergreifender Normen mit und setzt sich für die Berücksichtigung praktischer Belange in den technischen Regelwerken ein.

DIENSTLEISTUNG

Als Dienstleistungs- und Kompetenzzentrum der ihr angeschlossenen Verbände erfüllt die Bundesvereinigung Bauwirtschaft gemeinsame Aufgaben mit dem Ziel einer verbesserten Effizienz und Kostenentlastung bei den Mitgliedsverbänden.